+++  24. 06. 2022 Person in Not (AED-Gruppe)   +++     
     +++  20. 06. 2022 Person in Not (AED-Gruppe)   +++     

Einsatz "Allgemeine Hilfe - Ausleuchten Hubschrauber Landeplatz"

Vorschaubild des Albums
Einsatznummer
119/2022
Einsatztitel
Allgemeine Hilfe - Ausleuchten Hubschrauber Landeplatz
Alarmierung
am 11.05.2022 um 02:20 Uhr
Einsatzende
am 11.05.2022 um 03:15 Uhr
Einsatzort
Aken, Elbstraße
Beschreibung des Einsatzes

 

eingesetzte Kräfte: 19

 

Einsatzmittel der FF Aken:

- Kommandowagen (Kdow)

- Löschgruppenfahrzeug (LF 16/12)

- Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25)

- Großtanklöschfahrzeug (GTLF 9000)

 

weitere eingesetzte Einheiten:

- Rettungsdienst (RTW) & Notarzt (NEF)

- Rettungshubschrauber DRF (RTH Christoph Sachsen-Anhalt)

 

Kurzinfo:

Die Freiwillige Feuerwehr Aken (Elbe) wurde am frühen Mittwochmorgen zu einer Allgemeinen Hilfe alarmiert.

Ein Patient musste umgehend mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik transportiert werden.

Um eine sichere Landung in der Nacht zu gewährleisten und um den Landeplatz auszuleuchten wurde die Feuerwehr alarmiert.

Das Löschgruppenfahrzeug, das Tanklöschfahrzeug und das Großtanklöschfahrzeug leuchteten die Festwiese, auf dem der Rettungshubschrauber landen sollte, mit ihren Lichtmasten taghell aus.

Als Christoph Sachsen-Anhalt (RTH) sichergelandet war, unterstützte die Gruppe des Löschgruppenfahrzeuges beim Transport des Patienten, vom bereitstehenden Rettungswagen in den Hubschrauber.

Die Landefläche wurde solange ausgeleuchtet bis der Hubschrauber abgehoben und im dunklen Nachthimmel verschwunden war. 

 

Text & Bilder: Freiwillige Feuerwehr Aken (Elbe)

Bilder

Nächste Termine