Teilen auf Facebook
 

Freiwillige Feuerwehr Aken (Elbe) feiert 140 Jähriges Jubiläum

03.07.2014

Mitteldeutsche Zeitung:

 

Die Freiwillige Feuerwehr Aken hat sich am Samstagabend zur Feier des 140. Gründungsjubiläums getroffen. Die Mitglieder der Feuerwehr begrüßten am Abend zudem Neuzugang Siegfried Mehl.

KÖTHEN/MZ/ULI

Ihr 140. Gründungsjubiläum hat die Freiwillige Feuerwehr Aken am Samstagabend im Schützenhaus mit vielen Ehrengästen gefeiert. Darunter waren auch der Bürgermeister der Partnerstadt Erwitte, Peter Wessel, und Stadtbrandmeister Peter Katz sowie viele Sponsoren, die die Akener Wehr nach dem Hochwasserereignis 2013 unterstützt haben und so ermöglichten, dass die Feuerwehrtechnik wieder aufgefrischt werden konnte.

Neues Mitglied für die Feuerwehr

„Wir freuen uns besonders, dass an diesem Abend Siegfried Mehl, der im Hochwassereinsatz als Retter von Aken bekannt wurde, seine Mitgliedschaft in der Akener Feuerwehr erklärt hat“, so Stadtwehrleiter Michael Kiel. Es dürfte sehr selten sein, dass eine Feuerwehr einen Fachberater für Deichbau und Hochwasserschutz in ihren Reihen hat, so Kiel.

 

Im Rahmen des unfangreichen Tagesprogramms wurde auch ein Wohnzimmerbrand simuliert. Hier ist das Video dazu: