Einsatz "Ödlandbrand"

Vorschaubild des Albums
Einsatznummer
172/2022
Einsatztitel
Ödlandbrand
Alarmierung
am 04.08.2022 um 13:32 Uhr
Einsatzende
am 04.08.2022 um 14:11 Uhr
Einsatzort
Aken, Calber Landstraße
Beschreibung des Einsatzes

eingesetzte Kräfte: 16

 

Einsatzmittel der FF Aken:

- Kommandowagen (Kdow)

- Löschgruppenfahrzeug (LF 16/12)

- Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25)

- Großtanklöschfahrzeug (GTLF 9000)

 

weitere eingesetzte Einheiten:

- Freiwillige Feuerwehr Susigke (TSF-W; Einsatzabbruch vor Ausfahrt)

- Ordnungsamt der Stadt Aken (Elbe)

- Polizei (FuStW)

 

Kurzinfo:

Die Freiwillige Feuerwehr Aken (Elbe) wurde am Donnerstagnachmittag zu einem Ödlandbrand alarmiert.

Die Lage vor Ort stellte sich jedoch anders dar, bei Ankunft am Einsatzort brannte kein Ödland.

Durch ein kleines, offenes und unsachgemäßes Feuer entstand eine Rauchentwicklung, dass Feuer war bereits bei Ankunft des ersten Einsatzfahrzeuges gelöscht.

Aufgrunddessen konnte der Einsatz für die Ortsfeuerwehr Susigke, noch vor Ausfahrt aus dem Gerätehaus abgebrochen werden.

Die Kameraden löschten die verbliebenen Glutrückstände vollständig ab und benässten, den Boden um die Brandstellen, stark.

Alle weiteren Fahrzeuge konnten währenddessen ihre Bereitschaft vor der Einsatzstelle beenden und in das Gerätehaus zurückkehren.

Nach kurzer Zeit und Absprache mit der Polizei sowie dem Ordnungsamt konnten schließlich auch die letzten Einsatzkräfte der Feuerwehr mit ihren Fahrzeugen wieder einrücken.

 

Text & Bilder: Freiwillige Feuerwehr Aken (Elbe)  

Bilder
Fotoalbum in der Albumsansicht ansehen.
Urheberrecht:
Freiwillige Feuerwehr Aken (Elbe)

Nächste Termine