Teilen auf Facebook
 

Schnelle Hilfe mit dem richtigen Notruf

Wir sind für Sie als Feuerwehr bei allen Bränden, Notlagen und Unglücksfällen immer Einsatzbereit.Notruf

 

Wir kommen, wenn

  • es brennt

  • Tiere in Notlagen sind

  • Personen in einem Kraftfahrzeug eingeklemmt sind

  • ein Schiff zu sinken droht

  • Wasserschäden entstanden sind

  • Gefahrgut austritt oder ausläuft und nicht aufgefangen werden kann

  • ...

 

Die Feuerwehr erreichen Sie unter der Telefonnummer      112  zu jeder Zeit!

Bitte nutzen Sie bei Notfällen immer die Notrufnummer um einen Notrfu abzusetzen. Schicken Sie keine e-Mail oder rufen Sie nicht auf der Feuerwache an, denn diese ist nicht ständig besetzt.

 

Was muss ich beachten?

 

Damit die Einsatzleitstelle gut informiert ist und somit die richtigen Entscheidungen treffen kann und auch die richtigen Kräfte entsendet werden ist es sehr wichtig, dass Sie die folgenden fünf "W's" beachten:

 

Wer meldet?

Nennen Sie uns Ihren Namen, Adresse und Hausnummer und gegebenenfalls das Stockwerk.

 

Wo ist es passiert?

Sagen Sie uns möglichst genau, wo sich die Unglücksstelle befindet.

 

Was ist passiert?

Falls Sie können, sagen Sie uns was passiert ist - Feuer, Unfall, Verletzungen oder ein anderes Schadensereignis.

 

Wie ist die Situation?

Geben Sie möglichst an, ob Menschen oder Tiere verletzt oder in Gefahr sind, wenn ja, wieviele.

 

Warten auf Rückfragen!

Was sagt die Einsatzleitstelle? Warten Sie auf uns an der Straße, damit wir schneller zum Geschehen kommen können.

 


Wichtig für gehörlose und stumme Mensche

 

Die Rettungsleitstelle Anhalt-Bitterfeld ermöglicht es gehörlosen oder stummen Menschen ein Fax an die Feuerwehr, den Rettungsdienst oder auch die Polizei zu schicken. Eine Vorlage erhalten Sie hier zum Download. (Notruffax-Vorlage)

Wir empfehlen Ihnen sich im Bedarfsfall ein solches Fax neben Ihr Faxgerät zu legen. So haben Sie es im Fall der Fälle immer griffbereit.

Im Bedarfsfall schicken Sie das Fax dann an   (03493) 313902